Donnerstag, 8. Februar 2018

🇨🇭⚓️⛵ 10 years LIMA Sailing Team ⛵⚓🇨🇭️

Wow, wie schnell doch die Zeit vergeht! Wir durften zusammen so viele tolle und spannende Abenteuer erleben. Ein Junioren Weltmeistertitel auf dem 420er und dann die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 auf dem 470er. Wir sind schon jetzt gespannt, was uns die Zukunft bringt und auf jedenfall super motiviert für Tokyo 2020.
Danke für die Erinnerungsfotos:
Simon Thönen & Jesús Renedo
Treu mit an unserer Seite unsere Sponsoren, um unseren Traum zu erfüllen. Merci!
Stiftung Schweizer Sporthilfe B+B Fensterbau AG ESL – SprachreisenBruno Tschanz AG CrossFit Basel CrossFit Bern Swiss Performance Sailing TRC Spiez Tauscheck Bootswerft GmbH Peter Frisch GmbHVolz Optik Swiss Sailing Team Thunersee-Yachtclub

Sonntag, 28. Januar 2018

WC Miami Tag 5

Immer noch viel Wind, aber etwas weniger als der Tag zuvor. Es hatte am Anfang etwa 22kn, der dann bis zum Schluss des dritten Rennens schwächer wurde, sodass wir noch mit 16kn segelten. Im ersten Rennen hatten wir einen guten Start und rundeten die erste Luv-Boje in den ersten 10 Booten, wir schafften uns Platz um Platz nach vorne und beendeten das Rennen auf dem 6ten Rang. Im zweiten Rennen fanden wir uns an der ersten Luv-Boje wiederum in den ersten 10 Booten und konnten Plätze aufholen. Kurz vor der letzten Lee-Boje segelten wir als 5tes Boot Richtung Ziel. Leider ein kleiner Ausrutscher und unser Baum berührte das Wasser, sodas wir kenterten. Wir beendeten das Rennen auf dem 25 Platz, was uns sehr frustrierte, da wir schon ahnten, dass wir damit unsere Chance fürs Medalrace verspielt hatten. Nichts desto trotz, liessen wir uns nicht unterkriegen. Wir kämpften ein weiteres Rennen hart um jeden Meter und konnten einen 4ten Rang nach Hause bringen. Mit den Resultaten sind wir auf dem 11Rang geladen und haben es leider nicht ins Medalrace geschafft. Klar hatten wir höhere Erwartungen an uns selbst. Trotzdem war es motivierend zu sehen, wie wir zum ersten Mal so richtig schnell waren bei viel Wind und mit den Top Booten mithalten konnten. Das Wintertraining in Cascais bei viel Wind und Welle hat sich definitiv ausbezahlt.

Rangliste

Gestern nach dem Rennen machten wir uns gleich auf den Weg an unseren ersten Basketball Match. Was für eine Party und Miami HEAT hat erst noch gewonnen! So ein Erlebnis kann ich euch allen empfehlen. Heute Morgen haben wir den Container gepackt und Morgen geht es ab nach Hause. Und nun?! Etwas erholen? Nee, bereits nächstes Wochenende geht es ab ins nächste Trainingslager! Work hard or go home... (-;

Maja

WC Miami Tag 4

Ups, ein bisschen spät...
Leider hatte es an dem Tag zu viel Wind, dass keine Rennen gesegelt werden konnten.

Donnerstag, 25. Januar 2018

WC Miami 3. Tag

Gab schon bessere Tage in unserer Segelkarriere! Ein Lauf der sich sehr schlecht anfühlte = 13. Rang. Ein Lauf der sich sehr gut anfühlte = 13. Rang. Ironie!!!! Weiss nicht ob ich lachen oder wütend in der Gegend rumschreien soll. Im Gesamten sind wir nun auf dem 14. Rang.
Noch zwei Tage und vier Läufe. Also noch ein bisschen Zeit um auch ein paar richtig gute taktische Entscheidungen zu treffen, denn von denen gaben wir heute nicht allzuviele preis.

Linda